Wir sind Politologinnen und Sozialwissenschaftlerinnen in Theorie und Praxis.
Wir sind aktiv in verschiedenen Disziplinen und Tätigkeitsbereichen.

Kontaktiere uns unter info@politologinnen.org


Foto Anna Stiede

Anna Stiede

lebt als freiberuflerin in berlin und ist vierte und letzte generation ost, hat im westen (marburg) politikwissenschaften studiert und ist über milano nach europa ausgezogen. Sie ist politische bildnerin. Um analoge und digitale demokratische begegnungsräume zu öffnen
nutzt sie kollaboration mit theater, tanz und musik als nonverbale kommunikationsoeffner. Sie bietet innovative körperbasierte digitale kommunikationsarbeit, stimmarbeit für einzelne, gruppen und teams.
Zum Profil von Anna Stiede


Foto von Dr. Antonia Schmidt

Antonia Schmid

hat Medien- und Kommunikationswissenschaft, Soziologie und Geschlechterforschung sowie Politikwissenschaft studiert und ist promovierte Politologin. Viele Jahre hat sie wissenschaftlich geforscht, publiziert und gelehrt. Als politische Beraterin und wissenschaftliche Mitarbeiterin war sie unter anderem auch im Deutschen Bundestag tätig. Seit 2018 arbeitet sie in einer obersten Bundesbehörde im Bereich jüdisches Leben und Antisemitismusbekämpfung.
Zum Profil von Antonia Schmid


Foto von Friederike Beier

Friederike Beier

arbeitet, lehrt und forscht zu den politischen und ökonomischen Bedingungen von Geschlechterungleichheit und sozialer Reproduktion. Ihre Promotion an der FU Berlin fragt sie u.A. den der Rolle des Staates bei der gesellschaftlichen Abwertung von Care-Arbeit. Als ehemalige Regierungsrätin und Verwaltungsexpertin berät sie zu Gleichstellungsprozessen, Frauenfördermaßnahmen und Organisationsentwicklungen. Intersektionalität und materialistischer Feminismus in Theorie und Praxis sind weitere Interessensgebiete.
Zum Profil von Friederike Beier


Foto von Irene Poczka

Irene Poczka

hat in Berlin Politikwissenschaft studiert. Sie will in ihrer Forschung der historischen Herkunft von Politikfeldern und den Rationalitäten modernen Regierens auf den Grund gehen. Seit ihrer Promotion arbeitet sie schwerpunktmäßig zur Geschichte von Gesundheitspolitik und Medizingeschichte. Für sie ist die historische Analyse ein Werkzeug zu Sichtbarmachung politischer Handlungsmacht in der Gegenwart. Sie arbeitet in Tübingen und lebt in Berlin.
Zum Profl von Irene Poczka


Foto von Julia Hoffmann

Julia Hoffmann

Arbeitsschwerpunkte:
Arbeitsmarktpolitik, Gewerkschaften, Digitalisierung und Geschlecht ( Arbeit 4.0, Plattformökonomie, Flexibilisierung, Arbeitszeitmanagement), Social Media und Geschlecht
Zum Profil von Julia Hoffmann


Foto von Juliane Solf

Juliane Solf

Ich beschäftige mich als Wissenschaftlerin und politische Akteurin mit politischer Subjektivität von marginalisierten Menschen. Insbesondere mit Ursachen, Formen und Folgen von Marginalisierung und dem gleichzeitigen Einklagen von Rechten von Roma in Europa. Unter dem Forschungsprojekt ‚Enacting Citizenship’ habe ich an der Open University in London meine Doktorarbeit zum Thema ‚Citizen Outsiders. How the claims to rights of Romanian Roma in London challenge the conception of citizenship’ geschrieben. …
Zum Profil von Juliane Solf


Foto von Lisa Yashodhara Haller

Lisa Yashodhara Haller

Ich forsche zu der Frage, wie die ökonomischen und rechtlichen Strukturen unserer Gesellschaft von Subjekten verarbeitet werden. Die Transformation wohlfahrtsstaatlicher Regulierung und die damit einhergehenden Veränderungen der ökonomischen Bedingungen bieten den Ausgangspunkt, in dem Menschen ihr Leben gestalten und dabei immer auch die Strukturen, in denen Sie leben. …
Zum Profil von Lisa Yashodhara Haller


Foto von Dr. Silke Chorus

Silke Chorus

verbindet scheinbar getrenntes miteinander, denkt abstrakt und gerne, findet aber auch Gefühle und Körper zentral! Sieht sich als „Geburtshelferin“ eines neuen Paradigmas der Verbundenheit, derzeit als Coachin, Kommunikationstrainerin und Heilpraktikerin (HP Psych). Sie ist außerdem Doktorin der Politikwissenschaften und ihr Herzensforschungsgegenstand ist die Care-Ökonomie, Mutter von zwei Kindern und sie schraubt nebenberuflich mit Mädchen an Fahrrädern .
Zum Profl von Silke Chorus


Tina Jung

Nachdem ich meine Diss am Marburger Gender-Kolleg zu „Politik“ und „Kritik“ in der Kritischen Theorie und in der feministischen Theorie geschrieben habe, befasse mich seit 2016 mit Blick auf meine Habilitation schwerpunktmäßig mit Themen rund um die „Politik der Geburt“: Mit der Ökonomisierung des Geburtshilfesystems, Maternity Care, mit der Konstruktion und Erfahrung von Sicherheit und Selbstbestimmung und mit Gewalt gegen Frauen während der Geburt in geburtshilflichen Einrichtungen. …
Zum Profil von Tina Jung


Foto von Verena Letsch

Verena Letsch

Ich bin Sozialwissenschaftlerin und arbeite als Geschäftsführerin beim Frauenpolitischen Rat Land Brandenburg e.V. Der FPR ist ein Dachverband von Frauenorganisationen im Land Brandenburg, die aktuellen Themen rund um feministische Politik sind dabei mein Tagesgeschäft.
Vor meinem beruflichen Einstieg in die Frauen- und Gleichstellungspolitik habe ich Sozialwissenschaften in Hannover, Berlin, Wien und New York studiert. …
Zum Profil von Verena Letsch